VfB Alkonia Hüttigweiler - SV Wustweiler 2:1

Gelungener Saisonauftakt im Derby gegen SV Wustweiler.

 

Unter tropischen Bedingungen siegte unser VfB mit 2:1 gegen die hochgehandelten Gäste aus Wustweiler. Die Anfangsphase des Spiels war sehr zäh, beide Mannschaften standen sehr tief und so gab es auf beiden Seiten keine Torchancen. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde unsere Mannschaft immer stärker und erhöhte den Druck aufs gegnerische Tor. In der 23. Minute bekam Nico Schorr im Mittelfeld den Ball und spielte einen super Pass auf Jan Dirnberger, der den Ball flach ins linke untere Eck zum 1:0 versenkte. Unsere Abwehr stand sehr gut und so ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeit.

 

Wir kamen richtig gut aus der Halbzeit und hatten direkt nach Wiederanpfiff die Chance die Führung auszubauen. Jannis Maas hielt aus knapp 20 Metern drauf, doch der Ball ging knapp vorbei. Danach wurde Wustweiler besser und erarbeitete sich eine Reihe von Torchancen. Die beste hatte Louis Cupelli, der einen Freistoß an die Latte knallte. In der 60.Minute war es dann soweit, nach einer Ecke kam Roman Kölsch frei zum Kopfball und erzielte den 1:1 Ausgleich. Unsere Elf erholte sich von diesem Rückschlag schnell und fand wieder besser ins Spiel. In der 82. Minute wurde Nico Schorr von Marcel Gießelmann im Strafraum gefoult, der daraufhin mit gelb-rot vom Platz flog. Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Kapitän Jannis Maas souverän. Danach brachten wir die 2:1 Führung über die Zeit und der Saisonstart war perfekt.

 

Das nächste Derby ist bereits am kommenden Freitag (12.08.2016)

um 19 Uhr.


Unser VfB empfängt die Eintracht aus Hirzweiler-Welschbach.

 

Aufstellung:

 

Ziegler Maximilian, Wilhelm Max, Schmit Marco, Schorr David, Dirnberger Jan (89. Hesch Christopher), Schmidt Pascal (72.Scharding Julian), Maas Jannis, Salm André, Wilhelm Daniel (65.Endres Markus), Schorr Nico, Niklas Wolter.

 

-

 

VFB ALKONIA HÜTTIGWEILER II - SV WUSTWEILER II 4:1

 

Auftakt nach Maß.

 

Auch unsere 2. Mannschaft konnte einen gelungen Sieg gegen Wustweiler 2 bejubeln. Nach anfänglichem abtasten beider Mannschaften konnte Ibrahim Himri nach 26. Minuten den Führungstreffer für unsere Alkonia erzielen. Die Gäste aus Wustweiler machten nach 31. Minuten den Ausgleichstreffer zum 1:1. Doch davon nicht beeindruckt war es wiederum Ibrahim Himri, der in der 31. Minute zum 2:1 erhöhte. Nach der Pause kam Ibrahim Himri, der an diesem Tag einfach nicht zu halten war, wieder vor das Tor und erzielte in der 56. Minute das 3:1. Danach setzte Tim Dirnberger in der 68. Minute den Schlusspunkt zum 4:1.

 

 

Aufstellung:
Rudigier Philipp, Zewe Andre, Schnur Tobias (65. Schreiner Nicholas), Ankerstein Maximilian, Schaller Marco, Dirnberger Tim (76. Rath Raphael), Naumann Daniel, Ankerstein Christian, Himri Ibrahim, Leist Marc, Keller Björn.