VFB Alkonia Hüttigweiler - SV ILLINGEN 2:0

Verdienter Sieg gegen Illingen

 

Bei sehr heißem Wetter fand unsere Elf direkt sehr gut ins Spiel und hätte bereits nach neun Minuten in Führung gehen können, aber ein Volleyschuss von Wajdi Moumni knallte unter die Latte ehe der Abwehrspieler klären konnte. Danach flachte das Spiel etwas ab und es passierte auf beiden Seiten nicht viel. In der 28. Minute wurde Pascal Schmidt im Strafraum freigespielt und vollstreckte eiskalt zur 1:0 Führung. Mit der Führung im Rücken kontrollierte man das Spielgeschehen und stand in der Abwehr sicher. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit entwickelten wir immer mehr Druck nach vorne und Jan Dirnberger erzielte in der 50. Minute nach einem schönen Solo das 2:0. Danach hatte unsere Truppe Chancen im Minutentakt, versäumte es aber die Führung auszubauen. Ab der 60. Minute spielte  unsere Mannschaft in Überzahl, da Antoniadis Vassilios nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz flog.  Danach ergaben sich noch eine Reihe von Tormöglichkeiten, die leider nicht genutzt werden konnten. Letztlich ein hochverdienter Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Das nächste Heimspiel ist kommenden Sonntag gegen SV Güdesweiler. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Hüttigweiler.

 

Am 07.09 empfängt unsere Mannschaft in der zweiten Runde des Saarlandpokals den Saarlandligist SG Landsweiler-Lebach. Anstoß ist um 19:00 Uhr in Hüttigweiler.

 

 

Aufstellung:
Ziegler Maximilian, Moumni Wajdi, Schmit Marco, Schorr Nico, Dirnberger Jan, Hesch Christopher (30. Min. Wilhelm Max), Wolter Niklas, Salm André, Wilhelm Daniel, Wendels Yannick (86. Min. Leist Marc), Schmidt Pascal (75. Min. Scharding Julian).

 

-

 

VFB ALKONIA HÜTTIGWEILER II - SV ILLINGEN II 1:3

 

Niederlage gegen Illingen II

 

Mit nur elf Mann musste man unter tropischen Temperaturen gegen Illingen 2 antreten. Unsere Mannschaft war trotz der widrigen Umständen sehr engagiert und hielt gut dagegen. Leider verletzte sich Himri Ibrahim bereits nach fünf Minuten, er prallte unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammen und verletzte sich über dem Auge. Er musste zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus, wir wünschen ihm auf diesem Weg gute Besserung. So musste unsere Truppe die restliche Partie in Unterzahl zu Ende spielen. Unsere Mannschaft kämpfte beachtlich und hielt gut dagegen. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

 

Nach der Pause schwanden bei unserer Mannschaft die Kräfte, so dass Dennis Cornelius in der 57. Minute die Illinger Führung erzielte und Julian Turner kurz darauf auf 0:2 erhöhte. In der 75.Minute erwies Patrick Körbel seiner Truppe einen „Bärendienst“, indem er sich die gelb-rote Karte wegen Meckerns abholte. In doppelter Unterzahl wehrte man sich aufopferungsvoll. In der 79.Minute erhöhte Kevin Dörr auf 0:3 und Marc Leist setzte mit dem 1:3 Anschluss den Schlusspunkt.

 

Das nächste Heimspiel unserer zweiten Mannschaft ist bereits kommenden Sonntag gegen Eiweiler 2. Anstoß ist um 13:15Uhr.

 

 

Aufstellung:
Friedrich Andre, Schnur Tobias, Zewe André , Schaller Marco, Körbel Patrick, Ankerstein Christian, Rudigier Philipp, Leist Marc, Himri Ibrahim, Nicklas Dennis, Dirnberger Tim.