VFB Alkonia Hüttigweiler - SG Neunkirchen-Selbach 1:0

Heimsieg gegen SG Neunkirchen-Selbach

Nach dem hart erkämpften Punkt in Bosen hatte man heute den Tabellenfünften aus Neunkirchen-Selbach zu Gast. Unsere Mannschaft kam engagiert in die Partie ohne sich jedoch klare Torchancen herauszuspielen. Ab der 15. Minute kam unsere Truppe besser ins Spiel und man erhöhte den Druck aufs Gästetor. In der 25.Minute erzielte Yannick Wendels mit einem satten Schuss aus kurzer Distanz das 1:0 für unseren VfB. Kurz vor der Halbzeit kam Neunkirchen noch einmal gefährlich vors Tor, den Schuss von Rico Altmeyer konnte unser starker Schlussmann André Friedrich parieren. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause erhöhte Neunkirchen-Selbach den Druck auf unser Tor und unsere Abwehr war stets gefordert, stand aber stabil. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 76. Minute hatten die Gäste die große Chance zum Ausgleich, nach einer Hereingabe kam der Gästestürmer frei zum Abschluss. Den Schuss konnte André Friedrich mit einer Weltklasseparade entschärfen. Direkt im Anschluss hatte Pascal Schmidt die Chance den Sack zuzumachen, aber sein Schuss aus knapp zehn Metern konnte der Gästetorwart parieren. In der Schlussphase warf Neunkirchen-Selbach alles nach vorne, aber unsere Abwehr stand sicher und konnte die knappe Führung ins Ziel retten.

Aufstellung:
Friedrich André, Hesch Christopher (65. Wolter Niklas), Schmit Marco, Schorr David, Wilhelm Daniel, Schmidt Pascal, Wendels Yannik, Endres Markus, Salm André, Schorr Nico, Moumni Wajdi (90. Wilhelm Max)

Weitere Spieler:

Rudigier Philipp, Penth Lucas, Leist Marc

 

-

 

VFB ALKONIA HÜTTIGWEILER II - SV STENNWEILER II 1:3

Niederlage gegen Stennweiler 2

Nach der knappen Niederlage gegen Heiligenwald hatte man heute den Tabellendritten aus Stennweiler zu Gast. In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Auch im weiteren Spielverlauf passierte nichts mehr und so ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

Unsere Truppe kam engagiert aus der Kabine und konnte in der 58. Minute das 1:0 erzielen. Marc Leist wurde 20 Metern vorm Tor angespielt und schoss den Ball mit einem satten Linksschuss ins Tor. Direkt im Gegenzug kassierte man den 1:1 Ausgleich. Torschütze war Jan-Eric Stumpf. Nach einem kapitalen Fehler in der Abwehr erzielte Tim Erbelding in der 65. Minute das 1:2 für Stennweiler. Kurz vor Schluss sorgte Frank Norbert Schäfer für die Entscheidung und erzielte den 1:3 Endstand.

Aufstellung:
Keller Björn, Nicklas Dennis, Ankerstein Maximilian, Schaller Marco, Schnur Tobias, Ankerstein Christian (65. Schreiner Nicholas), Schmit Kevin Tobias, Leist Marc, Hardt Daniel, Soltau Leon (60. Zewe André), Naumann Daniel